Sie sind hier: StartseiteSketchUp
Im Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR | Merkzettel | zur Kasse | Mein Konto

SketchUp


Jeder, der gerne von Hand zeichnet, wird sich in das einzigartige Programm-Konzept von SketchUp verlieben. Nicht Sie richten Ihre Arbeitsweise nach dem Programm aus, sondern die Software entspricht Ihrer natürlichen Gestaltungsarbeit. Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren: Ihren Entwurf, Ihre Idee. Ohne großen Lern- und Supportaufwand erstellen Sie dynamische, kreative 3D-Formen. Sie haben volle Kontrolle über Materialien und Licht. Alle 3D-Geometriedaten können Sie in SPIRIT und andere Windows-Programme über das Standard-Format DXF/DWG übernehmen. Sie können mit lockeren Proportionen beginnen und fügen später weitere Details hinzu. Auch Koordinaten und genaue Abmessungen können verwendet werden.

Ihre Idee und Ihr Entwurf werden auf einer angemessenen Abstraktionsebene behandelt, die Ihren Designzielen entspricht. Trotz des Skizzier- und Modellbau-Feelings ist präzises und detailgenaues Konstruieren eine Selbstverständlichkeit.

Fazit: Mit SketchUp kann jeder interessante, lebendige und dreidimensionale Skizzen erstellen, auch wenn der "6b-Bleistift" seit Jahren unbenutzt ist.

Was gibt es neues in SketchUp Pro?

SketchUp Pro (Desktop)

Informations-Modellierung nützlich gestalten
Bei der Gebäudedatenmodellierung (BIM) geht es darum, Informationen in Modellen zu integrieren, um bessere Gebäude zu modellieren. Darum liegt der Fokus bei SketchUp darauf, Anwender bei der Einbindung und Verwaltung von Daten zu unterstützen.

Erweiterte Eigenschaften
Erweiterte Eigenschaften ermöglichen dem Anwender, durch das Anlegen und Verwalten von Komponenten nützliche Informationen in ein Modell einzubinden. Weitere Eingabefelder für Preis, Größe, Internetadresse, Besitzer und Status sind im Komponenten-Dialog und bei der Objekt-Information verfügbar.

Zusammenfassung bei der Berichtserstellung
Eine verbesserte Berichtserstellung ermöglicht Anwendern Komponentendaten zusammenzufassen, um so die Informationen des Modells gezielt auszuwählen und zu organisieren. Sie können jetzt in Berichten die Summe der Teile sowie die Anzahl der Zeitpläne und Schnittlisten darstellen oder detaillierte Angebote erstellen, in denen Preise pro Layer aufgeführt werden.

IFC Export-Verbesserung
BIM funktioniert nicht, wenn die Informationen nicht frei zwischen unterschiedlichen Applikationen fließen können. Darum wurde der IFC Export verbessert, um sicherzustellen, dass Attribute, die in SketchUp zugewiesen oder verändert wurden, auch außerhalb von SketchUp dargestellt werden.


Bessere Schnittebenen, bessere Zeichnungen

In der Architektur-Gestaltung sind Schnittebenen unverzichtbar – darum gibt es hier deutliche Verbesserungen – zur großen Freude aller Anwender!

Schnittebenen benennen
Mit dem entsprechenden Namen sind Schnittebenen leichter zu finden, zu organisieren und zu bearbeiten. Mit der neuen Schnittebenen-Funktion kann ab sofort jeder Schnittebene ein Name zugewiesen werden. Damit ist es auch möglich, ausgeblendete Schnittebenen schnell wiederzufinden.

Beim Erstellen einer neuen Schnittebene werden ein Name und ein kleines Symbol, die im Modellierungs-Fenster angezeigt werden, ausgewählt. Die Schnittebene ist jetzt ein eindeutiges SketchUp Objekt, das in der Gliederung gefunden und über die Objekt-Informationen bearbeitet werden kann. In der Gliederung kann der Schnitt schnell gefunden, ausgewählt und editiert werden. Über die Objekt-Informationen können Sie den Namen ändern und die Schnittebenen auf Layern organisieren, über Stile kann die Sichtbarkeit der Ebenen eingestellt werden.

Gefüllte Schnittebenen
Gefüllte Schnittebenen sind jetzt in SketchUp Pro integriert. Über Stile > Bearbeiten > Einstellungen für das Modellieren kann die Schnittfüllung und Schnittlinien eingestellt werden. So können mit SketchUp automatisch sauber modellierte Ebenen gefüllt werden.

Leistung der Schnittebenen
Die Verarbeitungsgeschwindigkeit für Modelle mit Schnittebenen wurde optimiert, um größere Mengen an Geometrie auszublenden. Je mehr Geometrie durch die Schnittebene ausgeblendet ist, desto schneller kann in SketchUp modelliert werden.


Weitere SketchUp Verbesserungen

Auch kleinere Veränderungen sollten hier erwähnt werden, weil diese einen echten Unterschied in der täglichen Arbeit mit SketchUp Pro ausmachen. Nachstehend sind einige Änderungen aufgelistet, die zwar keine Schlagzeilen machen, aber dennoch den Arbeitsablauf deutlich verbessern.

Gliederung
Zusätzlich zu den Verbesserungen bei den Schnittebenen wurde die Gesamtleistung und die Sortierung der Gliederung optimiert. Die Gliederung lädt jetzt schneller alle Elemente; Komponenten werden in alphabetischer bzw. numerischer Reihenfolge angezeigt.

Zeichnen ist einfacher
Rechtecke können nun von ihrem Mittelpunkt aus gezeichnet werden. Weitere Inferencing-Optionen sind jetzt für Linien und Bögen verfügbar. Eine schnellere Kontrolle beim Zeichnen von gedrehten Rechtecken steht auch zur Verfügung. Diese kleinen und pfiffigen Veränderungen machen das Zeichnen schneller und einfacher.

STL Import/Export
Die SketchUp STL-Erweiterung ist mit Abstand der beliebteste Download im Extension Warehouse. Das wird künftig nicht mehr nötig sein, da SketchUp Pro jetzt standardmäßig den Import und Export von STL-Daten unterstützt!

Optimierung der Voreinstellungen
Die Voreinstellungen bei SketchUp und Layout sind jetzt optimiert, damit diese beim nächsten Update automatisch übernommen werden.

Mac OX S Verbesserungen
Die Pixel-Darstellung von Linien wurde verbessert! Unter SketchUp > Einstellungen > Open GL kann die Pixel-Darstellung eingestellt werden, um die Geometrie-Darstellung zu glätten.

SAAW Linien
SAAW (Stippled Anti-Aliased Wide) Linien sind ein komplett neuer Ansatz zum Rendern von Linien in SketchUp (z. B. Kanten, Achsen, Hilfslinien, Etikett–Linien, Schnittebenen und viele weitere).
Diese Art des Linien-Renderings wird von WebGL unterstützt und benötigt OpenGL 3.0. Diese Information wird vom Hersteller nicht an die SketchUp Endanwender kommuniziert, sondern nur an den SketchUp Channel.

Und noch mehr SketchUp Verbesserungen …
Für uns ist es sehr wichtig, kontinuierlich die Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. So gibt es bei jedem Release auch viele Veränderungen, die nicht direkt im Programm erkennbar sind, aber das Programm noch einfacher in der Bedienung machen.

Hierzu gibt es in den Release-Notes eine Übersicht über alle Bug Fixes und Performance-Verbesserungen, die im Release durchgeführt wurden.


LayOut

Verbessertes LayOut – wesentlich einfacheres Zeichnen
LayOut ist das perfekte Zusatzmodul von SketchUp, um 3D-Modelle einfach zu präsentieren und tolle Pläne zu erstellen. Mit LayOut können professionelle Anwender schnell eine Zeichnung erstellen und haben einfachen Zugriff auf das SketchUp Modell, falls doch noch eine Änderung dazwischen kommt.

Skalierte Vektorzeichnungen
Jetzt können Vektorzeichnungen aus LayOut genutzt werden, um in 2D maßstäblich zu zeichnen. Entweder ist das SketchUp Modell die Basis für skalierte Vektorzeichnungen oder es wird ein Detail direkt in LayOut skizziert (was viele LayOut-Nutzer gerne nutzen). Wenn der Maßstab definiert wird, passt sich das gesamte Modell entsprechend an. Skalierte Zeichnungen werden natürlich auch von LayOut-Abmessungen und Etikett-Tools unterstützt.

DWG-Import
Ein Grund, warum 2D-Zeichnungen so wichtig sind, liegt darin, dass viele LayOut-Nutzer mit aus AutoCAD importierten Geometrien im DWG-Format arbeiten. Mit dem nächsten Update können deshalb DWG-Dateien aus LayOut importiert werden. DWG-Projekte werden mit Maßstab, allen Seiten, Titelblöcken und Gruppen importiert. Zusätzlich können Nutzer jetzt auch auf die vielen kostenlosen DWG-Bibliotheken/Daten zurückgreifen. Auch der Export von DWG-Dateien wurde qualitativ verbessert.

Gruppen bearbeiten
Um die Arbeit mit skalierbaren Zeichnungen weiter zu unterstützen, ist die Funktion Gruppen bearbeiten jetzt analog zu der Anwendung in SketchUp. Damit können Gruppen und Gruppeneigenschaften einfacher bearbeitet werden. LayOut-Nutzer können auch die Sichtbarkeit des „restlichen Dokuments„ steuern, wenn innerhalb einer Gruppe gearbeitet wird.

Verbesserung der Zeichenwerkzeuge
In der Version 2018 wird eine Reihe von verbesserten Zeichnungstools in LayOut integriert. Inferencing, Bögen, Versatz, Auswahllisten: diese LayOut-Werkzeuge wurden optimiert, um Details zu zeichnen oder schöne Illustrationen zu erstellen.

Multi-Ansicht Abmessungen
Es ist nun möglich, Abmessungen über mehrere Ansichtsfenster zu zeichnen, um ein spezifisches Detail hervorzuheben.

Präzise Abmessungen
LayOut-Abmessungen sind jetzt so präzise wie in SketchUp – und zwar bis zu 0,00000254 mm.

Erweiterte Komponenten-Attribute
Genau wie alle Informationen zu einem SketchUp Modell sind auch die neuen erweiterten Attribute für Komponenten in LayOut verfügbar.


Weitere LayOut-Verbesserungen

Objekte sperren
Ähnlich wie die Gruppen-Bearbeitung ist das Sperren von Objekten grundlegend bei der Organisation oder Navigation in Projekten (bei Modellen wie bei Dokumenten). Jetzt können einfach einzelne LayOut-Objekte gesperrt werden, um eine versehentliche Auswahl zu vermeiden.

Unicode Schriftart-Unterstützung
Mit der Unicode Schriftart-Unterstützung funktioniert LayOut viel besser mit Sprachen, die keine römischen Buchstaben verwenden.

64 Bit Version nun verfübgar!
Zum ersten mal ist SketchUp jetzt auch als 64-Bit Version für aktuelle Windows 7/8 Versionen verfügbar.

Mit der 64-Bit Version entfällt die Limitierung des verwendbaren Arbeitsspeichers auf ~2,5 GB wovon speziell sehr grosse Modelle, das Speichern und Öffnen von grossen Dokumenten, der Export von hochauflösenden Bildern und Video-Animationen sowie speicherintensive Rendering-Erweiterungen bzw. Plugins profitieren.
IFC-Import:
Mit dem IFC-Import können IFC-Daten jetzt auch importiert und somit eine bidirektionale Kommunikation mit BIM-Applikationen (Building Information Modeling) unter Beibehaltung der Metadaten realisiert werden. Das dabei verwendete Klassifizierungs-Werkzeug wurde um weitere Objekttypen erweitert.
Automatischen Erzeugung von Flächen beschleunigt:
Die Funktion zur automatischen Erzeugung von Flächen konnte in der Geschwindigkeit signifikant erhöht werden, sodass insbesondere beim Auflösen sehr grosser Gruppen eine deutlich höhere Arbeitsgeschwindigkeit erreicht wird.
Neues Werkzeug:
Rotated Rectangle zum Zeichnen von Dreiecken ohne 90-Grad-Winkel ist jetzt in SketchUp integriert.
Neues Werkzeug:
3-Punkt-Bogen - das neue Bogen-Werkzeug erlaubt das Einstellen der Beugung über die Bogen-Endpunkte.
Fast-Styles:
Neue Fast-Styles für eine beschleunigte Editor-Darstellung. SketchUp erkennt automatisch welche Linienstile besonders gut für eine schnelle Bildschirmausgabe geeignet sind und kennzeichnet diese im Stile-Dialog mit einem Stoppuhr-Etikett.
Betriebssysteme:
SketchUp Pro 2015 Lizenzen sind nicht mehr plattformspezifisch sondern können flexibel unter Windows oder Mac OS eingesetzt werden.

Modell-Geo-Location mit Google Maps
Google Maps ist jetzt direkt in SketchUp eingebaut. Eine Geo-
Location zu Ihrem Modell hinzuzufügen lässt sich jetzt auf einfache
und schnelle Weise mit einem komplett integrierten App ausführen.
Farbbilder und genauere Geländemodelle
Der Bildausschnitt, den Sie beim Hinzufügen einer Geo-Location
erhalten, beinhaltet jetzt zum einen viel genauere 3DGeländedaten
und greift auf Luftbilder in Farbe zu.
Drücken/Ziehen-Werkzeug: selektierte Oberflächen in der Perspektiv
Bisher mußten Sie immer die Fläche sehen, die Sie mit dem Drücken/
Ziehen-Werkzeug bearbeiten wollen. Jetzt können Sie die
Flächen aus jeder beliebigen Sicht aus bearbeiten. Dies ist äußerst
praktisch, wenn Sie die gerade gewählte Perspektive nicht verändern
wollen, weil Sie so die räumliche Entwicklung besser
kontrollieren können..
Raumvolumen berechnen
Die Elementinformation zeigt jetzt das Raumvolumen von jedem
3D-Element in Ihrem Modell an. Darüber hinaus kann das gesamte
Raumvolumen, auch neu, sehr komfortabel in Listen angezeigt,
ausgewertet und ausgegeben werden.
DWG/DXF 2010
SketchUp Pro 8 unterstützt das aktuelle DWG/DXF 2010-Format für
den Import und Export von Vektordaten Ihrer Modelle, damit können
Sie auf dem aktuellsten Stand Ihre Modelle mit anderen
Planungsbeteiligten austauschen bzw. Daten für das Weiterbearbeiten
in SketchUp entgegennehmen.
Szenen-Manager mit Miniaturbildern
Um im Szenen-Manager einfacher den Überblick über sämtliche angelegte
Szenen zu behalten, gibt es für jede Szene eine kleine
Bildvorschau.
Hinterkanten (verdeckte Linien)
Für das leichtere, übersichtlichere und schnelle Arbeiten im Modell
sowie für eine weitere interessante Darstellung des Modells können
die verdeckten Linien im Modell als gestrichelte Linien dargestellt
werden. Eine tolle Alternative zum Wireframe- oder X-Ray-Modus,
wenn Sie zum Beispiel durch ein Modell hindurch sehen müssen.
Verbesserungen bei Match Photo ("Mit Foto Abgleichen")
Mit der Funktion Match Photo können Sie ein oder mehrere Fotos
nachzeichnen, um ein Modell, um auf Basis der Bilder ein Modell zu
erstellen. Dieses ohnehin schon äußert leistungsfähige und hilfreiche
Tool wurden nochmals erweitert und optimiert.
SketchUp trifft Building Maker (Gebäude Erstellungstool)
Wenn Sie schon bestehende Gebäude modellieren wollen, dann ist
Building Maker unschlagbar schnell und effizient, wenn es darum
geht, einfache Gebäudemodelle zu erstellen.
Neue Volumenkörperfunktionen (Boolesche Operation)
SketchUp Pro 8 bietet eine ganze Reihe leistungsfähiger neuer
Tools für additives und subtraktives Modellieren:
Verschneiden
… bildet eine neue Form aus sich überschneidenden, gemeinsamen
Teilen und löscht gleichzeitig alles andere (bildet Schnittmenge aus
2 Formen).
Vereinigen
… bildet eine neue Form aus sich überschneidenden Teilen (verschneidet
2 Formen und fügt sie zu einer Gruppe zusammen).
Subtrahieren
… macht aus einer Form eine 3D-Ausstechform. Damit können Sie
jedes 3D-Element in Scheibchen und Würfel schneiden (die zuerst
angeklickte Form wird aus der 2. Form gestanzt).
Stutzen
… schneidet eine Form ein Stück aus einer anderen heraus – ohne
die erste Form zu löschen (stanzt aus der als 2. angeklickten Form
die Schnittmenge der beiden Formen aus).
Teilen
… bildet neue Formen aus sich überschneidenden Teilen – und behält
alle andere.
Äußere Schale (Outer Shell)
… fügt zwei oder mehrere Formen (Gruppen/Komponenten) zusammen.
Dabei wird automatisch eine Form generiert, die zwei oder
mehr 3D-Elemente in Ihrem Modell vollständig umschließt. Das ist
so ähnlich, als ob Sie die Elemente in Folie einschweißen würden.
Dadurch erhält das Modell eine einheitliche Oberfläche.
Winkelmaße in LayOut 3
Auf vielfachen Anwenderwunsch wurde das erweiterte LayOut 3 mit
einem ausgefeilten Tool für Winkelmaße ausgestattet.
Gestrichelte Linien können in LayOut 3 konfiguriert werden
Sie sind bei den in LayOut zur Verfügung stehenden gestrichelten
Linienarten nicht fündig geworden? Jetzt können Sie alles anpassen,
um Ihre eigenen Linienarten zu generieren.
Genaues Bewegen in LayOut 3
Das Mittelpunkt-Fangen (center grip) auf jedes Element hat jetzt
doppelte Funktion: Zusätzlich zum Drehen können Sie das Element
überall da positionieren, wo Sie einen individuellen “pick-up point”
haben möchten, um Dinge genau da abzusetzen, wo Sie sie haben
wollen.
DWG/DXF-Export mit LayOut3
Mit dem neuen LayOut 3 können Sie Zeichnungen weitergeben, die
jedes CAD-System oder 3D-Modeller (einschließlich SketchUp Pro)
öffnen kann.

Diese Spezifikationen sind Mindestanforderungen und Sie können die Empfehlungen nutzen, um die Leistung von SketchUp Pro zu verbessern. Die folgenden Hard- und Softwarespezifikationen sind für SketchUp Pro 2018:

Systemvoraussetzungen – Windows
Betriebssystem Windows 10, Windows 8+ und Windows 7+
Eine 64-Bit Windows Version
Software Microsoft Internet Explorer 9.0 oder höher
.NET Framekwork Version 4.5.2
Boot Camp, VMWare und Parallels sind keine unterstützten Umgebungen
Prozessor mindestens 1 GHz, empfohlen: 2+ GHz
RAM mindestens 4 GB, empfohlen: 8+ GB
Festplattenbedarf 16 GB gesamter Festplattenspeicherplatz
mindestens 500 MB freier Festplattenspeicherplatz, empfohlen: 700 MB
Grafikkarte 3D-Videokarte mit mindestens 512 MB Speicherkapazität,
empfohlen: 3D-Videokarte mit mindestens 1 GB Speicherkapazität.
Stellen Sie sicher, dass der Videokartentreiber OpenGL Version 3.0 oder neuer unterstützt und auf dem neuesten Stand ist.
Die Leistung von SketchUp Pro hängt stark vom Grafikkartentreiber und dessen Leistungsfähigkeit ab.
Internet-Zugang Eine Internetverbindung wird benötigt, um SketchUp Pro zu installieren und autorisieren.
Für einige SketchUp Funktionen ist eine aktive Internetverbindung erforderlich.
Eingabe Tastatur, 3-Tasten-Maus mit Scrollrad
Systemvoraussetzungen – Apple Mac OS X
Betriebssystem Mac OS X 10.11 (El Capitan), macOS 10.12 (Sierra), and macOS 10.13 (High Sierra)
Software QuickTime 5.0 und Internetbrowser für Multimedia-Übungen.
Safari Boot Camp, VMWare oder Parallels sind keine unterstützten Umgebungen.
Prozessor Intel-Prozessor mit mindestens 2,1 GHz
RAM mindestens 4 GB, empfohlen: 8+ GB
Festplattenbedarf mindestens 500 MB freier Festplattenspeicherplatz, empfohlen: 700 MB
Grafikkarte 3D-Videokarte mit mindestens 512 MB Speicherkapazität,
empfohlen: 3D-Videokarte mit mindestens 1 GB Speicherkapazität.
Stellen Sie sicher, dass der Videokartentreiber OpenGL Version 3.0 oder neuer unterstützt und auf dem neuesten Stand ist.
Die Leistung von SketchUp Pro hängt stark vom Grafikkartentreiber und dessen Leistungsfähigkeit ab.
Internet-Zugang Eine Internetverbindung wird benötigt, um SketchUp Pro zu installieren und autorisieren.
Für einige SketchUp Funktionen ist eine aktive Internetverbindung erforderlich.
Eingabe Tastatur, Maus mit 3 Tasten und Scrollrad,
Magic Mouse wird nicht empfohlen

Ab der Version SketchUp Pro 2018 wird Mac OS X 10.10 (Yosemite) nicht mehr unterstützt.


Laden Sie noch heute Ihre KOSTENLOSE Test-Version von SketchUp herunter!
Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und schon können Sie loslegen.

Firma
Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Strasse
PLZ
Ort
Telefon
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Jetzt SketchUp kaufen:

SketchUp (incl. 1 Jahr Wartung)
Einzelplatzversion 1 Lizenz incl. 1 Jahr Wartung.

Brutto:   753,27 EUR

Netto:    633,00 EUR  zzgl. MwSt.

Wartungsvertrag Verlängerungen:

SketchUp Wartungsverlängerung 1 Jahr
Verlängerung eines bestehenden Wartungsvertrages um 1 Jahr. Sie erhalten alle Updates in diesem Zeitraum dann kostenlos.

Brutto:   129,71 EUR

Netto:    109,00 EUR  zzgl. MwSt.

Upgrade bei abgelaufener Wartung (max. 1 Jahr):

Upgrade SketchUp mit 1 Jahr Wartung
Upgrade einer alten Version bis max. 1 Jahr abgelaufene Wartung auf die aktuelle Version. incl. 1 Jahr Wartung.

Brutto:   195,16 EUR

Netto:    164,00 EUR  zzgl. MwSt.

Upgrade bei abgelaufener Wartung (1 bis 3 Jahre):

Upgrade SketchUp mit 1 Jahr Wartung (Typ B)
Upgrade einer alten Version mit abgelaufener Wartung (1 bis 3 Jahre) auf die aktuelle Version. incl. 1 Jahr Wartung.

Brutto:   260,61 EUR

Netto:    219,00 EUR  zzgl. MwSt.

EDU Lizenzen:

SketchUp EDU (auf 1 Jahr befristet)
EDU-Einzelplatzversion 1-Jahres-Lizenz, WIN/OSX, KEINE KOMMERZIELLE NUTZUNG GESTATTET. Nachweis erforderlich: z.B. Immatrikulationsbescheinigung, Schüler/Studenten-Ausweis etc.

Brutto:   53,55 EUR

Netto:    45,00 EUR  zzgl. MwSt.

Fotorealistische Bilder mit Thea for SketchUp:

Thea Render 1.5 SketchUp Bundle - Standard
Das Hauptprogramm (Studio) mit dem Renderkern und das Plugin für SketchUp. Das Studio kann über OBJ und 3DS-Import auch ohne Plugins mit anderen 3D-Applikationen zusammenarbeiten. Einzelplatzlizenz, Downloadversion, incl. 2 Render-Nodes für Netzwerkrendern. Kann auf bis zu 3 Rechnern installiert werden (keine gleichzeitige Nutzung), WIN/OSX/Linux

Brutto:   461,72 EUR

Netto:    388,00 EUR  zzgl. MwSt.

Fotorealistische Bilder mit VRAY for SketchUp:

V-Ray 3 for SketchUp - Erstlizenz
Erstplatz-Lizenz - erfordert freien USB-Steckplatz f. Dongle !

Brutto:   592,62 EUR

Netto:    498,00 EUR  zzgl. MwSt.

Sinnvolle Plugins für SketchUp:

Simlab 3D PDF Exporter for SketchUp
Der Simlab 3D PDF Exporter ermöglicht es SketchUp-Usern, Ihre 3D-Modelle als 3D-PDF mit anderen zu teilen. Funktioniert mit SketchUp 2015, SketchUp 2014, SketchUp 2013, and SketchUp 8, Windows oder Mac. Einzelplatzlizenz

Brutto:   108,29 EUR

Netto:    91,00 EUR  zzgl. MwSt.


Simlab 3D PDF Exporter for SketchUp Floating
Der Simlab 3D PDF Exporter ermöglicht es SketchUp-Usern, Ihre 3D-Modelle als 3D-PDF mit anderen zu teilen. Funktioniert mit SketchUp 2015, SketchUp 2014, SketchUp 2013, and SketchUp 8, Windows oder Mac. Floatinglizenz

Brutto:   324,87 EUR

Netto:    273,00 EUR  zzgl. MwSt.


Simlab STEP Importer for SketchUp
Der Simlab STEP Importer ermöglicht es SketchUp-Usern, 3D-Modelle als STEP-Dateien (*.STP / *.STEP) einzulesen.Das Plugin importiert Geometrie, Farben und Normalen. Funktioniert mit SketchUp 2015, SketchUp 2014, SketchUp 2013, and SketchUp 8, Windows oder Mac. Einzelplatzlizenz

Brutto:   86,87 EUR

Netto:    73,00 EUR  zzgl. MwSt.


Simlab STEP Importer for SketchUp Floating
Der Simlab STEP Importer ermöglicht es SketchUp-Usern, 3D-Modelle als STEP-Dateien (*.STP / *.STEP) einzulesen.Das Plugin importiert Geometrie, Farben und Normalen. Funktioniert mit SketchUp 2015, SketchUp 2014, SketchUp 2013, and SketchUp 8, Windows oder Mac. Floatinglizenz

Brutto:   330,82 EUR

Netto:    278,00 EUR  zzgl. MwSt.


Simlab IGES Importer for SketchUp
Der Simlab 3D IGES Importer ermöglicht es SketchUp-Usern, 3D-Modelle als IGES-Dateien (*.IGS / *.IGES) einzulesen. Funktioniert mit SketchUp 2015, SketchUp 2014, SketchUp 2013, and SketchUp 8, Windows oder Mac. Einzelplatzlizenz

Brutto:   86,87 EUR

Netto:    73,00 EUR  zzgl. MwSt.


Simlab IGES Importer for SketchUp Floating
Der Simlab 3D IGES Importer ermöglicht es SketchUp-Usern, 3D-Modelle als IGES-Dateien (*.IGS / *.IGES) einzulesen. Funktioniert mit SketchUp 2015, SketchUp 2014, SketchUp 2013, and SketchUp 8, Windows oder Mac. Floatinglizenz

Brutto:   330,82 EUR

Netto:    278,00 EUR  zzgl. MwSt.